Schützenverein  Güttingen-Kesswil


Willkommen auf unserer Webseite !



Feldschiessen 2021 Güttingen-Kesswil

er/  Hallo liebe Schützinnen und Schützen und solche die es noch werden möchten. Das kommende Feldschiessen bietet eine gute Gelegenheit dazu!

Am Freitag 21., Samstag 29. und Sonntag 30. Mai wird dieser Anlass, auch bekannt als das grösste Schützenfest der Welt, auf unserem Stand durchgeführt.

Der organisierende Schützenverein Güttingen-Kesswil freut sich, nebst den Einheimischen aus Kesswil und Güttingen auch die Teilnehmer aus den umliegenden Gemeinden  Uttwil, Hefenhofen, Dozwil und Sommeri  herzlich begrüssen zu dürfen. Unter kundiger Anleitung erfahrener Vereinsschützen können auch weniger Geübte das Schiessprogramm problemlos absolvieren.

Personen welche kein Gewehr haben stellen die Schützen gerne ein solches zur Verfügung.

 

Mitmachen kommt vor dem Rang.

Auch dieses Jahr lautet die Devise für Gelegenheitsschützen, Anfänger, Aktivschützen, Jugendliche, Frauen und Männer: Das gemeinsame Erlebnis am Feldschiessen zählt, das Resultat steht nicht an erster Stelle. Die Teilnahme ist gratis, das Ersparte kann für das leibliche Wohl in unserer Festwirtschaft investiert werden.

 

Gewehrreinigung durch Jungschützen

Während die Schützen und Schützinnen Ihre Wettkampferlebnisse in der Schützenbeiz austauschen, können die Gewehre den Jungschützen zur Laufreinigung überlassen werden. Ein gern genützter Service in Güttingen-Kesswil.

 

Corona Schutzkonzept

Für den Anlass besteht ein Schutzkonzept. Die Hygienevorschriften und Abstandsregeln werden gemäss den geltenden Vorschriften umgesetzt. Der Anlass kann also unbeschwert genossen werden.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern „Guet Schuss“, spannende Wettkämpfe und ein fröhliches Zusammensein!

Feldschüssä isch für Gross und Chli


Feldschiessen 2021

Das grösste Schützenfest der Welt findet statt

 

Sofern die Corona-Pandemie es zulässt, findet das Eidg. Feldschiessen am offiziellen Wochenende vom 28. bis 30. Mai 2021 statt. Zusätzlich können die Kantonalverbände

ein weiteres Wochenende festlegen. Diese und weitere Bestimmungen haben die Verantwortlichen an einer Koordinationssitzung Mitte Februar beschlossen.

 

Die Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben aktuell grosse Auswirkungen auf den Schiessbettrieb. Wettkämpfe und Übungen im Breitensport sind derzeit unmöglich. Der Schweizer Schiesssportverband hofft diesbezüglich auf baldige Lockerungen. An einer Videokonferenz haben SSV-Verantwortliche und kantonale Delegierte die Durchführung des Eidg. Feldschiessens 2021 besprochen und Massnahmen verabschiedet. Dabei wurden auch die Erfahrungen der ersten Corona-Welle im vergangenen Jahr genau analysiert und miteinbezogen. Folgende Beschlüsse wurden gefasst:

  • Das EFS 2021 findet am offiziellen Wochenende vom 28. bis 30. Mai 2021 statt.

  • Vorschiessen sind wie bisher unbeschränkt möglich und sollen zahlreich angeboten werden, um eine Verteilung der Schützen auf die verschiedenen Daten zu erreichen.
  • Ab dem 2. August 2021 können die Vereine weiterhin das FS-Programm anlässlich ihrer gemeldeten OP-Terminen anbieten. Diese Resultate zählen jedoch nicht mehr für Sonderwettkämpfe und -auszeichnungen. Das Feldschiessen muss in diesen Fällen zuerst und ohne Probeschüsse absolviert werden. Insbesondere Pflichtschützen sind auf diese Möglichkeit hinzuweisen.

  • Die geltenden Corona-Massnahmen von Bund oder Kantonen sind einzuhalten (z.B. Contact Tracing, Schutzkonzept Schiessstand und Festwirtschaft, etc.).

  • Das OP ist 2021 für die schiesspflichtigen Angehörigen der Armee wieder zwingend zu absolvieren. Die Durchführungsfrist für OP, FS und JS-Ausbildung wird bis am 30. September 2021 verlängert.

 


Covid19

Ab 01.03.2021 dürfen Schiessstände, welche auf mindestens einer Seite zu den Zielen im Freien hin offen sind, wieder öffnen. Im Schützenhaus dürfen sich maximal 15 Personen aufhalten. Neben einem Schutzkonzept sind folgende Punkt strikte einzuhalten:

  • Die Schützenvereine müssen dafür sorgen, dass sich nur der Schützenmeister und jene Personen, die gerade schiessen, im Schützenhaus aufhalten; max. 15 Personen!

  • Eine Maskentragpflicht besteht, wo der Mindestabstand zwischen Personen nicht eingehalten werden kann.

  • Zuschauer sind im Schützenhaus nicht zugelassen.

  • Allfällige Wettkämpfe sind für Personen mit Jahrgang 2000 oder älter sowohl in Innen- wie auch in Aussenbereichen weiterhin verboten.

Schiesskeller und andere Indoor-Schiessanlagen müssen vorläufig noch geschlossen bleiben. Auch die Einzelnutzung von solchen Bereichen ist zurzeit noch nicht erlaubt. Möglich ist allerdings die Öffnung von Innenbereichen, die für die Nutzung des Aussenbereichs notwendig sind; namentlich Eingangsbereiche, Sanitäranlagen und Garderoben dürfen offengehalten werden – dies unter Einhaltung des Schutzkonzeptes.

 

Jugendsport
Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2001 oder Jüngere dürfen ab dem 1. März 2021 wieder uneingeschränkt Trainings- aber auch Wettkampfaktivitäten aufnehmen, jedoch ohne Publikum. Somit sind auch J+S- sowie Jungschützenkurse erlaubt.


So findet man uns


Sponsor

Raiffeisenbank Regio Altnau

Wuhrwiesenstrasse 4

8595 Altnau

 

Sponsor

Knup Beeren, 8593 Kesswil

Sponsor

Steiner AG

Bachtobelstr. 7

8593 Kesswil