Fusionsschiessen 2020


Geschätzte Schützenkolleginnen und Schützenkollegen

 

Wir möchten uns im Namen des OK Fusionsschiessen für die Teilnahme am Fusionsschiessen Güttingen-Kesswil recht herzlich bedanken.

Das Schützenfest ist reibungslos und vor allem unfallfrei verlaufen, was auf die Disziplin jedes einzelnen Schützen, Funktionär und Helfer

zurückzuführen ist.

 

Das OK Fusionsschiessen


Erfolgreiches Fusionsschiessen Schützenverein Güttingen-Kesswil

 

er./ Freude herrscht! Dieser Ausdruck wiederspiegelte sich in den Gesichtern der ca. 700 Schützinnen und Schützen die an den vorangegangen 2 Wochenenden am Fusionsschiessen teilnahmen. Endlich, nach langer, Corona bedingter Auszeit konnten die Schützen ihre Treffsicherheit wieder einmal wettkampfmässig unter Beweis stellen. OK Chef Hubert Müller und Vereinspräsident Kurt Hitz zogen durchwegs eine positive Bilanz der vergangenen Wettkampftage, angefangen vom Wetterglück über die sehr guten sportlichen Leistungen. Ein besonderes Lob erhielten die Schützen für Ihr diszipliniertes Verhalten bei der Befolgung der Schutzmassnahmen welche übrigens dem geselligen Zusammensein keinen Abbruch tat. Die gute Stimmung zu verdanken ist  vor allem der Festwirtschaft, die mit feinen Grilladen und raffiniert gebackenen Chnusperli die Festgemeinde begeisterte und auch zahlreiche Nicht-Schützen anlockte. Besonders bedanken möchte sich das OK bei den Landanstössern die ihre Grundstücke gratis als Parkplätze zur Verfügung stellten.

Sportlicher Wettkampf

 

Es wurde in 4 Kategorien geschossen. Sieger in der Kat. A (Standartgewehr, freie Waffen) wurde Silvan Naef, Schützen Oberegg-Muolen. Kat. D (Stgw. 57/03) gewann Bernhard Meili, SG Herdern-Lanzenneunforn. Für die Kat. E1 (Stgw. 90/Karabiner) erkämpfte sich Daniel Burkhart, SG Lanterswil-Friltschen den Sieg. Peter Meierhans, SG Lommis-Weingarten errang den Sieg in der Kat. E2 (Stgw57/02). Ab einer bestimmten Punktzahl konnte man sich als Preis eine Kranzkarte oder ein grosses Stück Emmentalerkäse der allerbesten Sorte aus heimischer Käserei aussuchen.

 

Ausklang

Den zahlreichen Sponsoren sei herzlich gedankt, ohne ihr Engagement wäre dieser Anlass nicht möglich gewesen welcher allen Beteiligten noch lange in bester Erinnerung bleiben wird.

  ……..volle Konzentration im Schiesstand…..
……..volle Konzentration im Schiesstand…..

Fusionsschiessen Schützenverein Güttingen-Kesswil

 

er./ Seit 1892 beherbergt der Flurname  Moritzenegg unseren Schiessplatz an den Gemeindegrenzen hoch über Kesswil und Güttingen. Ohne zu übertreiben darf dieser als einer der wohl am schönsten gelegenen Schiessplätze mit wunderbarer Seesicht bezeichnet werden!

 

Fusionsschiessen

Unter dem Motto „Schiessen und geniessen“ lädt der per 1. Januar 2016 neugegründete Schützenverein Güttingen-Kesswil zur Teilnahme an deren Fusions-Schiessens ein. An den Wochenenden vom Freitag 14. bis 16. August, sowie 21.August bis Samstag 22.August  werden an die 800 Schützinnen und Schützen aus den Kantonen TG, SG, ZH und SH erwartet. (siehe Inserat) Ein Grund diese Fusion gebührend zu feiern besteht allemal. Das Ziel der Zusammenschliessung der beiden Vereine von Güttingen und Kesswil war, einen starken zukunftsorientierten Verein mit aktiver Nachwuchsförderung zu schaffen. Dies  wurde zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten erfüllt! Dank guter Zusammenarbeit aller Mitglieder und dem Willen, veraltete Strukturen durch neue zu ersetzen ohne liebgewordene Traditionen aufzugeben erfüllt uns mit grosser Genugtuung. Was erwartet die Schützinnen/Schützen auf der Moritzenegg? In erster Linie ein spannendes abwechselndes Schiessprogram unter hervorragender Infrastruktur, z. B. der neuen topmodernen elektronischen Trefferanzeige. Attraktive Preise wie Kranzkarte oder alternativ dazu ein Stück währschaften  Thurgauer Käse aus der Dorfkäserei Güttingen sind zu gewinnen. Mehr Infos auf www.schuetzen-guettingenkesswil.ch   

 

Trotz Einschränkungen Feststimmung.

Die aktuellen Corona Einschränkungen fordern die Organisation zusätzlich heraus. Das OK scheute keine Aufwendungen, die Massnahmen schützenfreundlich umzusetzen. So wird für alle Besucher im Festzelt eine Zuschaueranzeige installiert. Bequem können so die Wettkämpfe der Schützen auf der Leinwand mit verfolgt werden. Zu diesem Novum in der Schützenszene kommt noch hinzu, dass die Schützen/innen im Festzelt bei Speis und Trank warten dürfen bis sie per Lautsprecher rechtzeitig zu Ihrem Wettkampf aufgerufen werden. Unser Motto verspricht auch „geniessen“, wir sprechen da vor allem unsere lieben Nichtschützen an; tauchen Sie in die quirlige Welt der Schützen ein und geniessen Sie alles was unsere Festwirtschaft hergibt, sie freuen sich alle und heissen Sie herzlich Willkommen!      

Schütze während Wettkampf mit Sportgewehr
Schütze während Wettkampf mit Sportgewehr

So findet man uns


Sponsor

Raiffeisenbank Regio Altnau

Wuhrwiesenstrasse 4

8595 Altnau

 

Sponsor

Knup Beeren, 8593 Kesswil

Sponsor

Steiner AG

Bachtobelstr. 7

8593 Kesswil